Tage des Wissens für kleine Forscher

Konzept

Zum neunten Mal finden in Freiburg am 10. und 11. Oktober 2017 „Tage des Wissens für kleine Forscher“ statt. An diesen beiden Forschertagen bringt der Verein „wo wissen wächst“ den Allerjüngsten die Naturwissenschaften und die Technik nahe.

Bei dieser zweitägigen Veranstaltung wird bereits den „kleinen Neugiernasen“ der Kindergärten und Grundschulen die Möglichkeit gegeben, gemeinsam zu experimentieren, zu konstruieren und nachzufragen.

Ziel der „Tage des Wissens für kleine Forscher“ ist es, die elementare Lust der Jüngsten am Entdecken und Ausprobieren zu wecken. Schon kleine Kinder haben nämlich ein großes Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen. Sie wollen wissen, wie die Welt funktioniert. Wir müssen dort fördern, wo Kinder noch mit natürlicher Neugier Fragen nach dem „Warum?“ stellen.

Originelle Experimente in verschiedenen Workshops, pfiffige Shows und ein kurzweiliges Programm im Außenbereich trugen zum Gelingen dieses für Freiburg neuartigen Formats in den letzten Jahren bei.

Viele Workshops werden von älteren Schülerinnen und Schülern durchgeführt, welche die Experimente selbst vorbereitet haben. Miteinander zu forschen, ist spannend, macht Spaß und hat auch eine Rückwirkung auf das eigene Lernen.

Die Veranstaltung dient außerdem dazu, Pädagoginnen und Pädagogen der frühen Kindheit sowie Eltern und Großeltern Anregungen zu geben, Kinder im Alter zwischen vier und acht Jahren im Bereich der Naturwissenschaften und Technik gezielt anzuleiten.

Flyer

Plakat 2017 downloaden
Plakat 2016 downloaden
Plakat 2015 downloaden

Media

Hier geht es zu unserer Media-Sektion wo Sie Bilder und Videos der vergangenen Veranstaltungen finden.

Route


Größere Kartenansicht

Am 10. und 11. Oktober 2017 finden die neunten Tage des Wissens für kleine Forscher im Bürgerhaus am Seepark in Freiburg statt. Mehr Infos

Powered by themekiller.com